Übersicht > Pressemitteilungen > Spielen statt Pauken

Spielen statt Pauken

Veröffentlicht am: 25.01.2018 Thema: Baby & Kleinkind
Für 2 bis 4 Spieler von 6 bis 10 Jahren von Kai Haferkamp ca. 14 Euro
Ravensburger Verlag, Verwendung für redaktionelle Zwecke honorarfrei.

Lernspiele

Softskills wie Selbstständigkeit, Verantwortungsbewusstsein oder Teamfähigkeit eines Kindes sind in Schule und Alltag immer stärker gefragt. Auch in den Orientierungs- und Bildungsplänen der Kultusministerien spielen soziale Fähigkeiten eine wichtige Rolle. Zum Lernen und Einüben von sozialen und persönlichen Fähigkeiten sind Spiele ein geeignetes Medium. Deshalb hat Ravensburger in diesem Jahr sein Lernspielprogramm für Drei- bis Zehnjährige überarbeitet und zwei Neuheiten herausgebracht, mit denen Kinder ganz nebenbei Team-, Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit lernen. Alle Spiele der Reihe im Überblick:

Neu 2018
Affenstarke Zahlen-Bande: Gemeinsam rechnen und gewinnen

Die Affen sind los und haben den Elefanten auf die Palme gebracht. Um ihn wieder herunterzuholen müssen die Spieler gemeinsam Rechenaufgaben lösen. Aber Vorsicht! Die Palme ist wackelig: Schaffen es die Kinder, sie durch geschicktes Addieren und Subtrahieren in Balance zu halten und den Elefanten zum Sprungtuch zu bringen, damit er wieder sicheren Boden unter den Füßen hat?
Förderschwerpunkte: Plus und Minus von 1-20 und 1-100, Feinmotorik, Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit
Für 2 bis 4 Spieler, von 6 bis 10 Jahren, von Marco Teubner, ca. 14 Euro, ET Januar 2018


Neu 2018
ABC-Insel: Bringt Bewegung in die Buchstaben

Bereit für eine spannende Schatzjagd auf der ABC-Insel? Jeder Buchstabe steht hier für einen Begriff – etwa A für Affe oder F für Flugzeug. Zu jedem vereinbaren die Spieler eine erklärende Bewegung oder ein Geräusch. So erraten die kleinen Schatzsucher beispielsweise am Affen-Kreischen oder Arme Ausbreiten ihres Teamleiters, wo die gesuchten Buchstaben sind und ob sie Gold graben dürfen. Profis suchen nach ganzen Worten, die sie zum Schatz bringen.
Förderschwerpunkte: Anlaute hören, Buchstaben und Wörter verstehen, Team- und Ausdrucksfähigkeit
Für 2 bis 4 Spieler, von 5 bis 8 Jahren, von Jens Merkl, ca. 14 Euro, ET Januar 2018


Lernfeld KörperGesundheitBewegung

Erforsche den Körper: Durchleuchte Knochen, Muskeln und Haut
Wo befindet sich die Hüfte? Welches sind die Bauchmuskeln? Die kleinen Arzthelfer würfeln reihum und ordnen rund 30 Körperteil-Kärtchen mit wahlweise Haut, Muskeln oder Knochen dem Kind auf der Tafel zu. Wie gut, dass sie dazu Doktor Durchblicks geheimnisvolles Durchleuchtungs-gerät benutzen dürfen! Mit dem Untersuchungsstab können sie das Innere eines Menschen Stück für Stück sichtbar machen. Ist das gesuchte Körperteil entdeckt, bewegt der Finder seine eigene Hüfte oder den Bauch zur Bestätigung. Das kooperative Spiel ist eine spannende Entdeckungs-reise durch den menschlichen Körper mit drei abwechslungsreichen Spielvarianten.
Förderschwerpunkte: Wissen über den Körper, Genaues Schauen, Merkfähigkeit
Für 2 bis 4 Spieler, von 4 bis 7 Jahren, von Kai Haferkamp, ca. 14 Euro


Häuptling Wackelnix: Beweg’ dich mit dem Dschungel-Ei
„Häuptling Wackelnix“ fordert ein bis sechs Kinder zwischen fünf und zehn Jahren zu lustigen Turnübungen mit dem Dschungel-Ei auf. 36 Bildkarten in drei Schwierigkeitsstufen zeigen, was sie machen sollen. Einzige Bedingung: Das Ei darf dabei nicht kippen, sonst wacht das Vögelchen darin auf!
Förderschwerpunkte: Körpergefühl, Gleichgewicht, Motorik, Selbstbewusstsein
Für 1 bis 6 Spieler, von 5 bis 10 Jahren, von Gunter Baars, ca. 34 Euro


Lernfeld Mathematik

Die Logik-Piraten: Rätseln, zielen, Schätze gewinnen
Wer hilft den Logik-Piraten bei ihrer abenteuerlichen Schatzjagd? Clevere Köpfe sind gesucht, welche die magischen Rätsel um logische Reihen und Muster lösen. Danach heißt es mit dem Schiff auf das entsprechende Motiv an der Felswand zielen. Mit ein bisschen Geschick und Glück rollt die Kugel in die richtige Höhle.
Förderschwerpunkte: Reihen und Muster erkennen, logisches Denken, Konzentration
Für 1 bis 4 Spieler, von 5 bis 8 Jahren, von Wolfgang Dirscherl, ca. 14 Euro


Zahlen-Zauber: Schatzsuche mit den Zahlen von 1 bis 10
Ausgezeichnet von „spiel gut“
Elfe, Zwerg, Zauberer und Riese sammeln Zahlenschätze von eins bis zehn. Auf dem Weg zum Zauberschloss liegen alle verstreut. Aber wo liegen die passenden in der richtigen Anzahl?
Förderschwerpunkte: Zahlen und Mengen, erstes Zählen, Wahrnehmung
Für 2 bis 4 Spieler, von 4 bis 7 Jahren, von Heinz Meister, ca. 14 Euro


Rechen-Kapitän: Schiff ahoi mit den Zahlen von 1 bis 20
Ausgezeichnet von „spiel gut“
Kapitäne laden am Hafen unterschiedlich „wert“- volle Fracht auf ihre Schiffe, doch welche Größe passt in den Laderaum? Auf dem Weg in fremde Länder erwarten sie spannende Abenteuer. Wer bringt seine Fracht heil ans Ziel?
Förderschwerpunkte: Plus und Minus von 1 bis 20, Zahlzerlegung und Zahlverständnis
Für 1 bis 4 Spieler, von 6 bis 8 Jahren, von Dr. Reiner Knizia, ca. 14 Euro


Lernfeld Natur und Technik

Der Natur auf der Spur: Kennst du die Tiere und Bäume unserer Wälder?
Ausgezeichnet von „spiel gut“
Eine Tierspur im Wald! Wer hat sie wohl hinterlassen? Zu welchen Bäumen gehören Eichel und Tannenzapfen? Auf dem liebevoll illustrierten Spielplan sind viele Bäume und Waldbewohner abgebildet. So können die kleinen Naturforscher Spurenkarten zuordnen und die passenden Tierkarten darauf ablegen. Dabei lernen sie, in der Natur genau hinzuschauen und entdecken die heimische Tier- und Pflanzenwelt.
Förderschwerpunkte: Wissen über Tiere und Bäume, Spuren erkennen, Reaktion
Für 2 bis 4 Spieler, von 4 bis 8 Jahren, von Klaus Kreowski, ca. 14 Euro


Logi-Geister: Das Logikspiel mit ratternden Zahnrädern
Ausgezeichnet von „spiel gut“
Ratter-Knatter, wo muss welches Zahnrad sitzen, damit sich alle drei Geister drehen? Logisches Denken und erstes technisches Verständnis fördert das lustige 3D-Spiel in der Geisterbahn.
Förderschwerpunkte: Logisches Denken, technisches Verständnis, Feinmotorik
Für 2 bis 4 Spieler, von 5 bis 10 Jahren, von Gunter Baars, ca. 30 Euro


Tiere füttern: Wer frisst was am liebsten?
Ausgezeichnet von „spiel gut“
Igel, Reh und Stockente: Wo die Tiere leben und was sie gerne fressen, erfahren Kinder, indem sie ihnen Lebensräume zuordnen und sie mit leckeren Futterstückchen versorgen.
Förderschwerpunkte: Wissen über Tiere, Konzentration, Feinmotorik
Für 1 bis 4 Spieler, von 3 bis 6 Jahren, von Franz-Josef Lamminger, ca. 14 Euro


Lernfeld Basiskenntnisse

Quips: Welche Farbsteine passen zu deinem Bild?
Ausgezeichnet von „spiel gut“
Wer greift die richtige Anzahl Steine aus dem Beutel? Wer würfelt die richtige Farbe? Im Dach fehlen zwei rote, im Baum drei grüne Holzsteine. Jedes Kind hat eine Legetafel und muss darauf achten, dass die farbigen Holzsteine auf dem richtigen Feld landen. Farben werden verglichen und zugeordnet, fehlende Steine abgezählt. Wer als Erster sein Bild mit Farben gefüllt hat, gewinnt das Spiel.
Förderschwerpunkte: Farben, Mengen, Wahrnehmung
Für 2 bis 4 Spieler, von 3 bis 6 Jahren, von Theora Design, ca. 28 Euro


Colorama: Kennst du die Farben und Formen?
Ausgezeichnet von „spiel gut“
Rote Kreise, gelbe Vierecke, blaue Dreiecke - ein kunterbuntes Durcheinander! Deine Würfel zeigen ein Viereck und die Farbe Blau: Findest du ein blaues Viereck? Such dir ein passendes Feld auf dem Spielplan und setze deinen Spielstein hinein. Wer zuerst alle Spielsteine auf dem Plan untergebracht hat, gewinnt das Spiel.
Förderschwerpunkte: Farben, geometrische Formen, Wahrnehmung
Für 1 bis 6 Spieler, von 3 bis 6 Jahren, von Ekkehard Geister und Manfred Lehmann, ca. 20 Euro


Differix: Das knifflige Konzentrationsspiel
Ausgezeichnet von „spiel gut“
Neun gleiche Clowns auf der Legetafel und neun auf den Kärtchen? Nein, erst beim genauen Hinsehen zeigen sich die klitzekleinen Details, die die Motive voneinander unterscheiden. Und jedes passt nur einmal.
Förderschwerpunkte: Konzentration, Wahrnehmung und genaues Schauen
Für 1 bis 4 Spieler, von 4 bis 8 Jahren, von Elisabeth Richter, ca. 14 Euro


Lernfeld Sprache

Die Lese-Ratte: Lesen, verstehen und gewinnen
Hilfe, die Lese-Ratte ist unterwegs! Schaffen es die Kinder, sechs Lese-Aufgaben zu lösen, bevor sie sich durchs Bücherregal frisst? Die Spieler versuchen, die zwei im Text genannten Begriffe auf dem Schiebepuzzle Seite an Seite zu rücken, ohne dass eine Ratte darunter auftaucht. Passiert es doch, futtert das Nagetier ein weiteres Regalbrett leer! Gut, wenn alle mithelfen und sich merken, wo die gefährlichen Rattenlöcher lauern. Unterschiedlich lange Texte mit farbig markierten Silben der Mildenberger Silbenmethode helfen den Kindern beim Lesen lernen und fördern sie individuell.
Förderschwerpunkte: Lesemotivation, Textverständnis, Kooperation
Für 1 bis 4 Spieler, von 6 bis 10 Jahren, von Klaus Kreowski, ca. 14 Euro


Der verdrehte Sprach-Zoo: Sprechen, merken, nacherzählen
Auf der Empfehlungsliste „Kinderspiel des Jahres 2015“
Was macht der Löwe mit einem Eis? Was hat die Schlange mit dem Luftballon zu tun? Tja, hier im Tiergarten ist Fantasie gefragt! Die kleinen Zoobesucher sind reihum aufgefordert, eine lustige Geschichte zu je zwei Motiv-Chips zu erfinden. Versteckte Zahnräder lassen diese unterm Spielplan verschwinden, doch später tauchen sie wieder auf: Wer erinnert sich noch an die Geschichte vom Löwen und dem Eis und kann sie erzählen? Da heißt es gut zuhören und Gedächtnis einschalten. Und beim Erfinden und Nacherzählen der phantasievollen Zoogeschichten üben Vorschulkinder spielerisch, sich auszudrücken. Mit Spielvariante für Profi-Geschichtenerzähler.
Förderschwerpunkte: Sprechen und Erinnern, Sprachlicher Ausdruck, Kreativität und Teamfähigkeit
Für 2 bis 4 Spieler, von 4 bis 7 Jahren, von Klaus Kreowski, ca. 14 Euro


Die freche Sprech-Hexe: Hör gut zu und sprich genau
„Die freche Sprech-Hexe“ braut mit ein bis vier Vorschulkindern einen geheimnisvollen Zaubertrank. Die Zutaten müssen die Kinder deutlich aussprechen, bevor sie sie in den Kessel rühren dürfen.
Förderschwerpunkte: Sprachgefühl, Genaues Hören und Sprechen, Reime finden
Für 2 bis 4 Spieler, von 4 bis 8 Jahren, von Prof. Dr. Gertraud E. Heuß-Giehrl und Kai Haferkamp, ca. 14 Euro


E wie Elefant: Laute hören und Buchstaben entdecken
A wie Affe, M wie Maus, G wie Giraffe…zu jedem Motiv gehört ein Buchstabe. Durch den Puzzleschnitt passen die richtig kombinierten Kärtchen zusammen und zeigen den Kindern erste Laute und Buchstaben.
Förderschwerpunkte: Sprachenentwicklung, Wahrnehmung, Buchstaben kennnenlernen
Für 2 bis 4 Spieler, von 5 bis 7 Jahren, ca. 14 Euro


Wort für Wort: Wörter lesen, schreiben und buchstabieren
Wie schreibt man „Pirat“? Zu 45 Bildkarten legen kleine Leseanfänger die passenden Buchstaben zum Wort. Ob es richtig ist oder nicht, kontrollieren die Kinder selbst anhand von Symbolen auf der Rückseite.
Förderschwerpunkte: Sprachenentwicklung, Lesetechnik und Konzentration
Für 1 bis 4 Spieler, von 6 bis 9 Jahren, von Helmut Walch, ca. 20 Euro


Lernfeld soziale und kulturelle Umwelt

Errate die Berufe: Von Arzt bis Polizist, zeigt mir, wer Du bist
Ausgezeichnet von „spiel gut“
Wer hackt, rührt und leckt sich genüsslich die Lippen, so wie es die Mitspielerin gerade vormacht? Je drei typische Bewegungen eines Berufes stellen die Spieler pantomimisch zur Schau. Ein Koch? Das Publikum muss raten und dem vermuteten Berufsbild passende Gegenstände zuordnen. Wer richtig liegt, wandert auf dem Spielplan vorwärts. Bei dem lustigen Berufe-Raten bekommen Kinder im Grundschulalter interessante Einblicke in 20 verschiedene Tätigkeiten und trainieren als Pantomimen spielerisch ihr Selbstvertrauen.
Förderschwerpunkte: Berufe kennenlernen, Genaues Schauen, Ausdrucksfähigkeit und Selbstvertrauen
Für 2 bis 4 Spieler, von 5 bis 10 Jahren, von Gunter Baars, ca. 14 Euro


Entdecke die Welt: Weißt du, wo das Känguru lebt?
Ausgezeichnet von „spiel gut“
Auf welchem Kontinent leben Zebra und Elefant? Wer kennt die Freiheits-statue und wo steht der Ayers Rock? Viele Bilder laden Kinder ab fünf Jahren ein, unsere Erde zu entdecken. Dabei ordnen sie Kartenausschnitte an passender Stelle der Weltkarte zu und versuchen, die darauf abgebildeten Motive von Tieren, Monumenten und Sehenswürdigkeiten zu vervollständigen. Zu jedem erfahren die kleinen Globetrotter eine interessante Besonderheit. Auf diese Weise lernen schon Kinder ohne Lesekenntnisse, sich auf der Weltkarte zu orientieren und spannendes Sachwissen zu sammeln. Mit drei Spielvarianten und zusätzlichen Informationen für Profi-Entdecker wächst das Spiel mit den Kindern mit.
Förderschwerpunkte: Erstes Wissen über Kontinente, Vergleichen und Zuordnen
Für 2 bis 4 Spieler, von 5 bis 10 Jahren, von Gunter Baars, ca. 14 Euro


Rund ums Taschengeld: Wer sein Geld clever einteilt, gewinnt!
Auf dem Rummelplatz lernen Kinder im Grundschulalter geschickt mit Geld umzugehen. Wer die richtigen Kaufentscheidungen trifft, auch ans Verdienen und Sparen denkt und sein Geld clever einteilt, gewinnt. Nebenbei trainieren die Rummelbesucher das Kopfrechnen mit Euro- und Cent-Stücken im Zahlenraum bis 100.
Förderschwerpunkte: Erstes Wissen über Kontinente, Vergleichen und Zuordnen
Für 2 bis 4 Spieler, von 6 bis 10 Jahren, von Kai Haferkamp, ca. 14 Euro


Wir spielen Einkaufen: Wer findet das beste Angebot?
Ausgezeichnet von „spiel gut“
Schinken, Brezeln und Birnen stehen auf dem Einkaufszettel. Vier Geschäfte bieten die Waren zu unterschiedlichen Preisen an. Wo kauft man am besten ein, damit das Geld für alles reicht?
Förderschwerpunkte: Erster Umgang mit Geld, Überblick über Warenangebot, Selbstständigkeit und Entscheidungen treffen
Für 2 bis 4 Spieler, von 4 bis 7 Jahren, von Marco Teubner, ca. 14 Euro


Wer kennt die Uhr? Mit Stunden und Minuten spielend durch den Tag
Welche Uhrzeit zeigt Pauls Wecker morgens beim Aufstehen? Um wie viel Uhr ist die Schule aus? Spielerisch stellen die Kinder zu Situationen aus ihrem Alltag die passende Zeit auf der Uhr ein.
Förderschwerpunkte: Uhrzeit lesen, Selbstständigkeit und Zeitgefühl
Für 1 bis 4 Spieler, von 6 bis 9 Jahren, ca. 14 Euro


Rund um den Kalender: Eine Reise durch Monate und Jahreszeiten
Nach dem Kreislauf der Natur sammeln die Kinder Bildkärtchen. Dabei erfahren sie alles über Jahreszeiten und Monate. Wer zuerst Kärtchen aus Frühling,
Förderschwerpunkte: Wissen über Monate und Jahreszeiten, Reaktion
Für 2 bis 4 Spieler, von 4 bis 7 Jahren, von Helmut Walch, ca. 14 Euro

Über Ravensburger

Die Ravensburger AG ist eine internationale Unternehmensgruppe mit langer Tradition und gewachsenen Werten. Ihre Mission lautet „Spielerische Entwicklung“, ihre bedeutendste Marke, das blaue Dreieck, steht für die Werte Freude, Bildung und Gemeinsamkeit und ist eine der führenden Marken für Puzzles, Spiele und Beschäftigungsprodukte in Europa sowie für Kinder- und Jugendbücher im deutschsprachigen Raum. Spielwaren mit dem blauen Dreieck werden weltweit verkauft, und die internationalen Marken BRIO und ThinkFun ergänzen das Angebot der Unternehmensgruppe. 2.188 Mitarbeiter erwirtschafteten 2019 einen Umsatz von 524,2 Millionen Euro.*
* Alle Zahlenangaben Stand 01/2020

Kontaktpersonen

Deutschland

Michaela Magin

PR Manager Games
Tel: +49 751 86 - 10 20

Bilddaten und weitere Informationen

Rund ums Taschengeld SNL Freisteller

Download Weitere Infos

Rund ums Taschengeld SNL Produktbild

Download Weitere Infos

Zahlen-Zauber Freisteller

Download Weitere Infos

Zahlen-Zauber Produktbild

Download Weitere Infos

Wort für Wort Freisteller

Download Weitere Infos

Wort für Wort Produktbild

Download Weitere Infos

Wir spielen Einkaufen Freisteller

Download Weitere Infos

Wir spielen Einkaufen Produktbild

Download Weitere Infos

Wer kennt die Uhr Freisteller

Download Weitere Infos

Wer kennt die Uhr Produktbild

Download Weitere Infos

Tiere füttern Freisteller

Download Weitere Infos

Tiere füttern Produktbild

Download Weitere Infos

Rund um den Kalender Freisteller

Download Weitere Infos

Rund um den Kalender Produktbild

Download Weitere Infos

Rechen-Kaptitän Freisteller

Download Weitere Infos

Rechen-Kapitän Produktbild

Download Weitere Infos

Logi-Geister Freisteller

Download Weitere Infos

Logi-Geister Produktbild

Download Weitere Infos

Erforsche den Körper SNL Freisteller

Download Weitere Infos

Erforsche den Körper SNL Produktbild

Download Weitere Infos

Häuptling Wackelnix Freisteller

Download Weitere Infos

Häuptling Wackelnix Produktbild

Download Weitere Infos

Entdecke die Welt Freisteller

Download Weitere Infos

Entdecke die Welt Produktbild

Download Weitere Infos

Errate die Berufe Freisteller

Download Weitere Infos

Errate die Berufe Produkbild

Download Weitere Infos

E wie Elefant Freisteller

Download Weitere Infos

E wie Elefant Produktbild

Download Weitere Infos

Die Logik-Piraten SNL Freisteller

Download Weitere Infos

Die Logik-Piraten SNL Produktbild

Download Weitere Infos

Differix Freisteller

Download Weitere Infos

Differix Produktbild

Download Weitere Infos

Die Lese-Ratte SNL Freisteller

Download Weitere Infos

Die Lese-Ratte SNL Produktbild

Download Weitere Infos

Die freche Sprech-Hexe Freisteller

Download Weitere Infos

Die freche Sprech-Hexe Produktbild

Download Weitere Infos

Der verdrehte Sprach-Zoo SNL Freisteller

Download Weitere Infos

Der verdrehte Sprach-Zoo SNL Produktbild

Download Weitere Infos

Der Natur auf der Spur SNL Freisteller

Download Weitere Infos

Der Natur auf der Spur SNL Produktbild

Download Weitere Infos

Colorama Freisteller

Download Weitere Infos

Colorama Produktbild

Download Weitere Infos

Affenstarke Zahlenbande Freisteller

Download Weitere Infos

Affenstarke Zahlenbande Produktbild

Download Weitere Infos

ABC-Insel SNL Freisteller

Download Weitere Infos

ABC-Insel Produktbild

Download Weitere Infos

Themensuche
Dazu passt:
  • 23.01.2020
    Spielen statt Pauken

    Softskills wie Selbstständigkeit, Verantwortungsbewusstsein oder Teamfähigkeit eines Kindes sind in Schule und Alltag immer stärker gefragt. Auch in den Orientierungs- und Bildungsplänen der Kultusmin...
  • 28.01.2018
    Die Lernspiel-Neuheiten 2018

    Bauernhof-Theater Spielerisch den Wortschatz erweitern Auf dem Bauernhof ist eine Menge los: Vor wechselnder Kulisse stecken hier schon die Kleinsten ab anderthalb Jahren verschiedene Spielfiguren a...
  • 23.01.2020
    Spielend lernen – die Neuheiten 2020

    Eltern können die Entwicklung ihrer Kinder in den lernintensivsten Jahren gezielt mit Ravensburger Lernspielen unterstützen. Spielerisch wecken sie die Freude am Wissen und motivieren die Kinder zum e...
  • 03.07.2019
    Mit tiptoi® gelingt der Start in der Schule

    Lesen, Rechnen, Stillsitzen, sich Konzentrieren… der Übergang vom Kindergarten in die Grundschule stellt für manche Kinder eine kleine Herausforderung dar. Wie gut, dass es den tiptoi® Stift gibt, mit...
  • 17.06.2020
    Spielerischer Schulanfang

    Der Übergang vom Kindergarten in die Schule ist für Fünf- bis Siebenjährige eine spannende Zeit: Der erste Schulranzen, alle reden vom Lesen, Schreiben und Stillsitzen. Dabei kann Lernen so viel Spaß ...