Übersicht > Pressemitteilungen > Kurioses, Rekorde und Auszeichnungen rund um alea

Kurioses, Rekorde und Auszeichnungen rund um alea

Veröffentlicht am: 30.04.2019 Thema: Spiele
20 Jahre „alea“ –die Marke für anspruchsvolle Strategiespiele „Puerto Rico“, „San Juan“, „Las Vegas“, „Die Burgen von Burgund“, „Broom Service“ –das sind nur einige Titel in der langen Erfolgsserie der Spielemarke „alea“. „Puerto Rico“ entführt die ...
Ravensburger Verlag, Verwendung für redaktionelle Zwecke honorarfrei.

Jubiläum

Jahr für Jahr bringt die Marke alea hochkarätige Strategiespiele hervor – und das seit 20 Jahren. Eine beeindruckende Bilanz.

Bei der Suche nach einem Namen für die neue Spieleserie fiel die Wahl auf das lateinische Wort für Würfel: Alea. Allerdings kamen erst im achten Spiel der Reihe Würfel zum Einsatz.

Auch im Altgriechischen gibt es den Begriff Alea. Hier bedeutet er so viel wie „Wärme“ oder „Schutz“. Abgewandelt vom weiblichen Vornamen Eulalia bedeutet Alea auch „die Redegewandte“.

Spieleautor Stefan Feld hat sich die meisten Titel der alea-Reihe ausgedacht, darunter „Notre Dame“, „Im Jahr des Drachen“, „Macao“, „Bora Bora“, „Carpe Diem“ und den modernen Klassiker: „Die Burgen von Burgund“.

„The Rise of Queensdale“ ist 2018 das erste sogenannte Legacyspiel bei alea. Legacyspiele entwickeln sich mit jeder Partie weiter, indem neue Elemente hinzukommen und Einfluss auf die Spielregeln haben.

Das bekannteste Spiel der Reihe ist „Puerto Rico“ von Andreas Seyfarth, das sich seit über 17 Jahren in den Verkaufscharts ganz oben hält.

„Broom Service“ wird 2015 „Kennerspiel des Jahres“. Der Preis wird seit 2011 vergeben und gilt unter erfahrenen Spielern als höchste Auszeichnung. alea Spiele sammeln auch im Ausland regelmäßig Auszeichnungen und Preise: Japan Boardgame Prize (Japan), Swiss Gamers Award (Schweiz), As d’Or und Tric Trac (beide Frankreich), Nederlandse Spellenprijs (Niederlande), Spiel der Spiele (Österreich), Hra Roku (Tschechien), Gra Roku (Polen).

Über Ravensburger

Die Ravensburger AG ist eine internationale Unternehmensgruppe mit langer Tradition und gewachsenen Werten. Ihre Mission lautet „Spielerische Entwicklung“, ihre bedeutendste Marke, das blaue Dreieck, steht für die Werte Freude, Bildung und Gemeinsamkeit und ist eine der führenden Marken für Puzzles, Spiele und Beschäftigungsprodukte in Europa sowie für Kinder- und Jugendbücher im deutschsprachigen Raum. Spielwaren mit dem blauen Dreieck werden weltweit verkauft, und die internationalen Marken BRIO und ThinkFun ergänzen das Angebot der Unternehmensgruppe. 2.188 Mitarbeiter erwirtschafteten 2019 einen Umsatz von 524,2 Millionen Euro.*
* Alle Zahlenangaben Stand 01/2020

Kontaktpersonen

Deutschland

Katrin Seemann

PR Manager Games / Puzzles
Tel: +49 751 86 - 16 36

Bilddaten und weitere Informationen

Stefan Brück (alea/Ravensburger)

Download Weitere Infos

Notre Dame alea Ravensburger Produktbild

Download Weitere Infos

Notre Dame alea Ravensburger Freisteller

Download Weitere Infos

Im Jahr des Drachen In the Year of the D...

Download Weitere Infos

Im Jahr des Drachen In the Year of the D...

Download Weitere Infos

Die Burgen von Burgund alea Ravensburger...

Download Weitere Infos

Die Burgen von Burgund alea Ravensburger...

Download Weitere Infos

Die Burgen von Burgund alea Ravensburger...

Download Weitere Infos

Die Burgen von Burgund - Das Kartenspiel...

Download Weitere Infos

Die Burgen von Burgund - Das Kartenspiel...

Download Weitere Infos

Carpe Diem, Produktbild

Download Weitere Infos

Carpe Diem, Freisteller

Download Weitere Infos

Themensuche
Dazu passt: