Ravensburger Pforte

Veröffentlicht am: 14.09.2019 Typ: JPG Größe: 1.15 MB
Copyright
Ravensburger AG, Verwendung für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Foto: Anja Koehler

dazugehörige Pressemitteilungen

Ravensburger - Eine Dekade Wachstum

Zehn Jahre hintereinander hat die Ravensburger Gruppe in zeitweise schwierigen Marktverhältnissen ihren Umsatz gesteigert. Im vergangenen Geschäftsjahr wuchs das Unternehmen um 6,9 % auf 474,5 Mio. Euro* und damit erneut stärker als das Marktumfeld. Alle Geschäftsbereiche der Gruppe entwickelten sich positiv. Vor allem die Spielwaren trugen zum Umsatzwachstum von Ravensburger bei. Zu den erfolgreichsten Produkten zählte das audiodigitale Lernsystem „tiptoi®“. Aber auch die Spieleklassiker wie „Scotland Yard“ und „Das verrückte Labyrinth“ erzielten höhere Absatzzahlen. Zudem legte die Marke BRIO im zweiten Jahr bei Ravensburger ein weiteres Mal zweistellig zu. weiterlesen…

Ravensburger Gruppe investiert in internationale Entwicklung und Digitalkompetenz

2016 war für die Unternehmensgruppe Ravensburger ein erfolgreiches Geschäftsjahr. Das Unternehmen erzielte ein Umsatzwachstum von 6,6 % auf 473,5 Mio. Euro. Sämtliche Geschäftsbereiche legten zu. Der Jahresüberschuss nach Steuern belief sich auf 32,1 Mio. Euro und entsprach einer Umsatzrendite von 6,8 %. Gleichzeitig stehen die Zeichen bei Ravensburger auf Wandel: Zum einen wurde 2016 ein langfristig geplanter Generationswechsel in Vorstand und Geschäftsführungen vorbereitet. Zum anderen entwickelte das Management angesichts von Globalisierung und Digitalisierung eine neue strategische Ausrichtung. Ravensburger investiert deshalb verstärkt in seine internationale Entwicklung und in seine Digitalkompetenz. weiterlesen…

Ravensburger investiert in Wandel

Ravensburg, 27. Juni 2018 – Die Ravensburger Gruppe hat im Geschäftsjahr 2017 in leicht rückläufigen Märkten einen Umsatz von 471,1 Mio. Euro erwirtschaftet. Dieser lag auf dem Niveau des Vorjahres. Der Jahresüberschuss belief sich auf 23,7 Mio. Euro und entsprach 5,0 % Umsatzrendite nach Steuern. 2017 war für Ravensburger auch ein Jahr des Wandels: Seit vergangenem Jahr setzt die Gruppe eine neue Unternehmensstrategie um und investiert verstärkt in Internationalisierung und Innovationskraft. So erwarb das Unternehmen den US-Spieleverlag ThinkFun, der mit Denk- und Logikspielen das Ravensburger Portfolio ergänzt. Auch der Innovationskurs zahlte sich aus: Das neue Kugelbahnsystem „GraviTrax®“ wurde im vergangenen Weihnachtsgeschäft zum Bestseller. weiterlesen…