Übersicht > Pressemitteilungen

Neueste Pressemitteilungen

Ravensburger knackt mit Puzzletrend 500-Mio-Umsatzmarke

Ravensburg, 28. Januar 2020 – Die Ravensburger Gruppe hat im vergangenen Geschäftsjahr den höchsten Umsatz ihrer Geschichte erzielt: 524,2 Mio. Euro*, eine Steigerung von 6,7 % zum Vorjahr. Unter anderem konnte das Unternehmen den anhaltenden Trend zu haptischem Spielen, Entschleunigung und Entspannung nutzen. So griffen Konsumenten deutlich mehr zu Ravensburger Puzzles oder zum Kugelbahn-Bestseller „GraviTrax“. Höhere Nachfrage verzeichneten auch Gesellschaftsspiele und „ThinkFun“ Denkspiele. Besonders im Ausland legte die Unternehmensgruppe zu, mit hohen Zuwachsraten sowohl in Europa als auch in Nordamerika. Hier zahlte sich die Internationalisierungsstrategie aus, die das Unternehmen seit einigen Jahren vorantreibt. In Summe wuchs Ravensburger schneller als sein Marktumfeld. weiterlesen…

GraviTrax gewinnt einen TOMMI

Frankfurt/Ravensburg, 21. Oktober 2019 – Am vergangenen Freitag wurde auf der Frankfurter Buchmesse der Kindersoftwarepreis TOMMI 2019 vergeben. Das Ravensburger Kugelbahnset „GraviTrax“ und die dazugehörende App bekommen in der Kategorie „Elektronisches Spielzeug“ den 2. Platz und gehören zu den Gewinnern. Begründung der Kinderjury: „Weil es App und Spielzeug auf wunderbare Weise verbindet.“ Auch die Fachjury ist überzeugt: „GraviTrax bietet von Anfang an Freude“, „Tolles Spiel für jede Altersklasse!“, „Digitales und Haptik gehen hier eine besondere Kombination ein“, so das Urteil der Fachjury. weiterlesen…

GraviTrax – Die Herbstneuheiten 2019

Spektakuläre Eyecatcher auf allen Ebenen, das steckt in den vier Erweiterungs-Sets des aktionsreichen Kugelbahnsystems von Ravensburger. Ab September rutschen Kugeln etwa über eine Seilbahn, hüpfen über schwingende Teller, werden vom Jumper nach oben gehoben und bei Bedarf klappt flugs eine Brücke aus und macht den Weg frei, wo vorher noch eine Sackgasse zu sein schien. Spielerisch die Schwerkraft erleben und den Lauf der Kugeln immer wieder aufs Neue durch Magnetismus, Kinetik oder Gravitation verändern, das ist GraviTrax für Kinder wie für Erwachsene. weiterlesen…

GraviTrax auf Erfolgskurs

Vom Markt-Neuling zum Beststeller: GraviTrax, das innovative Kugelbahnsystem mit den physikalischen Action-Steinen war nach Einführung in Deutschland im Herbst 2017 schon nach wenigen Monaten ausverkauft. Die Nachfrage ist ungebrochen. Mittlerweile bauen kleine und große Tüftler in aller Welt kreative Streckenverläufe, allein oder im Wettbewerb, haptisch oder digital, zum Physiklernen oder einfach zum Spaß. Die interessantesten Stationen auf der Laufbahn von GraviTrax: weiterlesen…

GraviTrax® zieht ins Museum Ravensburger ein

Das Museum Ravensburger präsentiert pünktlich zu den Herbstferien einige Neuheiten. So dreht sich ein Raum des historischen Gebäudes zukünftig um GraviTrax® – das interaktive Kugelbahnsystem von Ravensburger und in der neuen tiptoi® Welt wird Wissen lebendig. weiterlesen…

Rekordversuch: Ravensburger baut die größte "GraviTrax"-Bahn der Welt

Berlin/Ravensburg, 2. August 2018 – Rund 20.000 Bauteile und mindestens 500 Meter Länge: Das ist das Ziel für die größte GraviTrax-Bahn der Welt, die ein zweiköpfiges Ravensburger Team vom 2. bis 11. August in der Galeria Kaufhof Alexanderplatz in Berlin bauen will. Am 11. August um 16 Uhr schlägt die Stunde der Wahrheit: Schaffen es der Kugelbahnprofi und Youtuber Jelle Bakker und Jonas Lang von Ravensburger bis dahin, alle Teile zu verbauen, so dass die Kugeln ins Ziel rollen? weiterlesen…

Rekord: Ravensburger baut die größte „GraviTrax“-Bahn der Welt

Berlin/Ravensburg, 13. August 2018 – Zwei Personen, eineinhalb Wochen Bauzeit, 20.100 Einzelteile und 246 Meter Länge: Das ist die beeindruckende Bilanz der weltweit größten GraviTrax-Bahn, die man seit Samstag, 16 Uhr, in der Galeria Kaufhof Alexanderplatz in Berlin bewundern kann. Lange 3:30 Minuten verfolgten das Bauteam und die Zuschauer gebannt die mehr als 100 Kugeln, die über die Bahn flitzten, sprangen und zum Teil bergauf liefen. Am Ende hieß es: Der Weltrekord ist geschafft. weiterlesen…

Ravensburger spielt gut

Ravensburg, 28. Juni 2019 – Die Unternehmensgruppe Ravensburger hat ihren Umsatz* im Vergleich zum Vorjahr um 4,3 % (währungsbereinigt 4,9 %) auf 491,5 Mio. Euro erhöht. Gleichzeitig verbesserte das Unternehmen seine Profitabilität. Der Jahresüberschuss stieg um 7,8 Mio. Euro auf 31,5 Mio. Euro, dies entsprach einer Umsatzrendite nach Steuern von 6,4 %. Mit dieser Geschäftsentwicklung schnitt Ravensburger besser ab als sein Marktumfeld – auch dank seiner Internationalisierungsstrategie. Während die Spielwarenmärkte in Westeuropa und in den USA um 4,6 % rückläufig waren, legte der Absatz** der Ravensburger Spielwaren dort um etwa den gleichen Wert zu. weiterlesen…

GraviTrax – Die Neuheiten Frühjahr 2019

Mit dem Kugelbahnsystem GraviTrax können Kinder wie Erwachsene spielerisch die Schwerkraft erleben und aktionsreiche Streckenverläufe planen, experimentieren und realisieren. Den Kick geben Action-Steine, mit denen sie den Lauf der Kugeln immer wieder aufs Neue durch Magnetismus, Kinetik oder Gravitation verändern können. Ab März erweitert Ravensburger das Angebot um drei neue Action-Steine für neue, spannende Bau- und Kombinationsmöglichkeiten. weiterlesen…

Kugelbahnen bauen statt Physik pauken?

Ist eine Kugelbahn wie GraviTrax als Lehrmittel im Physik-Unterricht geeignet? Dieser Frage gingen erstmals zwei Fachlehrer der Seewiesenschule in Esslingen am Neckar nach. Sie ließen Schüler der 8. Klasse in den Physikstunden eine Kugelbahn aus Schienen, Bausteinen und sogenannten Action-Steinen wie Katapult, Gauß-Kanone oder Looping konstruieren. Dabei sollten sie sich spielerisch mit den Gesetzen der Schwerkraft auseinandersetzen, verschiedene Lösungsansätze ausprobieren und frei nach dem Prinzip Versuch und Irrtum experimentieren. Ihre Beobachtungen schildern Ralf Weinert, Physiklehrer und Boris Eckert, Freizeitpädagoge der Seewiesenschule im Interview. weiterlesen…

Ravensburger hat guten Lauf mit Kugelbahn GraviTrax

Ravensburg, 29. Januar 2019 – Die Ravensburger Gruppe hat im vergangenen Geschäftsjahr in allen wesentlichen Geschäftsbereichen zugelegt. Der Umsatz der Gruppe wuchs um 4,3 % (währungsbereinigt 4,9 %) auf 491,2 Mio. Euro*. Damit entwickelte sich Ravensburger positiver als die internationalen Spielwarenmärkte, die überwiegend stagnierten. Deutliche Zuwachsraten erzielte das Unternehmen in Deutschland und vor allem in den USA, wo sich Ravensburger mit zwei Akquisitionen in den letzten Jahren eine stärkere Position aufgebaut hat. Der Bestseller unter den Ravensburger Spielwaren war 2018 die Innovation „GraviTrax“, eine Eigenentwicklung, die nach ihrer Einführung in Deutschland auch international sehr gut angenommen wurde. Den Innovationskurs setzt Ravensburger fort: Ende des Jahres erscheint „toi+“, eine interaktive Spielzeugkonsole ohne Bildschirm. weiterlesen…

Ravensburger Weihnachts-Geschenketipps 2018

Für die Kleinsten: Unser lustiges Tierparty-Spiel Quak, quak! Floki Frosch ist Gastgeber und lädt zur Party am Teich. Dabei sorgt er nicht nur akustisch für gute Stimmung, sondern auch für die Bewegung seiner Gäste. Wer findet die zwölf Tierfreunde und bringt sie hüpfend, flatternd oder krabbelnd zum Fest? Floki führt bis zu sechs Kleinkinder persönlich durch drei bewegungsreiche Spielvarianten, ... weiterlesen…

GraviTrax – Die Neuheiten 2018

Mit dem interaktiven Kugelbahnsystem GraviTrax können Kinder wie Erwachsene spielerisch die Schwerkraft erleben und aktionsreiche Streckenverläufe planen, experimentieren und realisieren. Den Kick geben Action-Steine, mit denen sie den Lauf der Kugeln immer wieder aufs Neue durch Magnetismus, Kinetik oder Gravitation verändern können. Ab September bringt Ravensburger vier Erweiterungssets für neue Action sowie weitere Bau- und Kombinationsmöglichkeiten. weiterlesen…

Ravensburger investiert in Wandel

Ravensburg, 27. Juni 2018 – Die Ravensburger Gruppe hat im Geschäftsjahr 2017 in leicht rückläufigen Märkten einen Umsatz von 471,1 Mio. Euro erwirtschaftet. Dieser lag auf dem Niveau des Vorjahres. Der Jahresüberschuss belief sich auf 23,7 Mio. Euro und entsprach 5,0 % Umsatzrendite nach Steuern. 2017 war für Ravensburger auch ein Jahr des Wandels: Seit vergangenem Jahr setzt die Gruppe eine neue Unternehmensstrategie um und investiert verstärkt in Internationalisierung und Innovationskraft. So erwarb das Unternehmen den US-Spieleverlag ThinkFun, der mit Denk- und Logikspielen das Ravensburger Portfolio ergänzt. Auch der Innovationskurs zahlte sich aus: Das neue Kugelbahnsystem „GraviTrax®“ wurde im vergangenen Weihnachtsgeschäft zum Bestseller. weiterlesen…

Ravensburger setzt auf Internationalisierung und Innovation

Ravensburg, 30. Januar 2018 – Die Ravensburger Gruppe hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von 471,7 Mio. Euro* erzielt und lag damit auf dem Niveau des Vorjahres. Im Ausland legte das Unternehmen zu, getrieben von einer positiven Entwicklung bei Spielen und Puzzles in fast allen Märkten. Im Inland blieb der Umsatz aufgrund eines umfangreichen, einmaligen Sondergeschäfts von 2016 hinter dem Vorjahr zurück. Der Internationalisierungsstrategie folgend erwarb Ravensburger im vergangenen Herbst die amerikanische Firma ThinkFun, die sich auf Denk- und Logikspiele konzentriert. Auch der Innovationskurs zahlte sich aus: Ravensburger führte 2017 das Kugelbahnsystem GraviTrax® ein, das sich zu einem Bestseller und zu einem der gesuchtesten Spielwaren im Weihnachtsgeschäft im deutschsprachigen Markt entwickelte. weiterlesen…

Mit "GraviTrax" erleben Kinder spielerisch Schwerkraft

Murmelbahnen waren gestern: Ab September kommt „GraviTrax“, ein interaktives Kugelbahnsystem, das mit den Gesetzen der Schwerkraft spielt. Kinder wie Erwachsene können damit aktionsreiche Streckenverläufe planen, experimentieren und realisieren. Den Kick geben Action-Steine, mit denen sie den Lauf der Kugeln immer wieder aufs Neue durch Magnetismus, Kinetik oder Gravitation verändern können. weiterlesen…

Ravensburger Gruppe investiert in internationale Entwicklung und Digitalkompetenz

2016 war für die Unternehmensgruppe Ravensburger ein erfolgreiches Geschäftsjahr. Das Unternehmen erzielte ein Umsatzwachstum von 6,6 % auf 473,5 Mio. Euro. Sämtliche Geschäftsbereiche legten zu. Der Jahresüberschuss nach Steuern belief sich auf 32,1 Mio. Euro und entsprach einer Umsatzrendite von 6,8 %. Gleichzeitig stehen die Zeichen bei Ravensburger auf Wandel: Zum einen wurde 2016 ein langfristig geplanter Generationswechsel in Vorstand und Geschäftsführungen vorbereitet. Zum anderen entwickelte das Management angesichts von Globalisierung und Digitalisierung eine neue strategische Ausrichtung. Ravensburger investiert deshalb verstärkt in seine internationale Entwicklung und in seine Digitalkompetenz. weiterlesen…