Übersicht > Pressemitteilungen

Neueste Pressemitteilungen

Disney Villainous – Das Böse schläft nie!

Wer nicht genug von der verdrehten Spielmoral der erfolgreichen Brettspielreihe „Disney Villainous“ bekommen kann, der darf sich im Herbst bereits auf die zweite Erweiterung freuen: „Disney Villainous – Das Böse schläft nie“. Diesmal mit den Schurken Scar aus „König der Löwen“, Rattenzahn aus dem Film „Basil, der große Mäusedetektiv“ und Isma aus „Ein Königreich für ein Lama“. Die Spieler schlüpfe... weiterlesen…

Ravensburger Spieleneuheiten Herbst 2020

Die neue Ravensburger Partyspielreihe Dinner for One – das Partyspiel zum TV-Klassiker „Same procedure as last year, Miss Sophie?” – „Same procedure as every year, James!“ Nicht ganz: Zwar feiert Miss Sophie auch dieses Jahr ihren 90. Geburtstag im Kreise ihrer verstorbenen Freunde. Aber im Partyspiel zum gleichnamigen Kultsketch schlüpfen die Spieler reihum in die Rolle des Butlers „James“ u... weiterlesen…

Ravensburger Spieleneuheiten Frühjahr 2020

Jubako – ein genial einfaches Lege- und Stapelspiel „Jubako“-Boxen sind hübsch verzierte Schächtelchen aus meist edlen Hölzern, in denen vor allem zu besonderen Anlässen wie Neujahr japanisches Essen angerichtet und serviert wird. Manche Jubako-Boxen haben sogar mehrere Ebenen, um die Leckereien zu stapeln. Genau das ist auch die Aufgabe der zwei bis vier Spieler im neuen gleichnamigen Ravensburg... weiterlesen…

Böse und gemein in 1000 Teilen – die neuen Disney Villainous Puzzles

Villainous heißt so viel wie gemein, schurkisch, böse. Unter diesem Titel ist 2018 in den USA und 2019 in Europa das gleichnamige Strategiespiel aus dem Hause Ravensburger erschienen – mit den beliebtesten Disney-Bösewichten wie Malefiz, Ursula und Captain Hook. Bis heute haben sich das Spiel und die Erweiterungen mehr als eine halbe Millionen mal verkauft. „Disney Villainous ist eine Hommage an a... weiterlesen…

Disney Villainous – Böse bis ins Mark

Zum Erfolgsspiel „Disney Villainous – Böse Miene zum guten Spiel!“ kommt nun die erste Erweiterung mit drei neuen Bösewichten. Ob die Böse Königin aus dem Film Schneewittchen, Hades aus Herkules oder Dr. Facilier aus dem Streifen Küss den Frosch: Dem Zwielicht sind keine Grenzen gesetzt! Jeder Spieler verfolgt sein ganz eigenes, düsteres Ziel, um am Ende als durchtriebenster Schurke die Partie zu ... weiterlesen…

Ravensburger spielt gut

Ravensburg, 28. Juni 2019 – Die Unternehmensgruppe Ravensburger hat ihren Umsatz* im Vergleich zum Vorjahr um 4,3 % (währungsbereinigt 4,9 %) auf 491,5 Mio. Euro erhöht. Gleichzeitig verbesserte das Unternehmen seine Profitabilität. Der Jahresüberschuss stieg um 7,8 Mio. Euro auf 31,5 Mio. Euro, dies entsprach einer Umsatzrendite nach Steuern von 6,4 %. Mit dieser Geschäftsentwicklung schnitt Ravensburger besser ab als sein Marktumfeld – auch dank seiner Internationalisierungsstrategie. Während die Spielwarenmärkte in Westeuropa und in den USA um 4,6 % rückläufig waren, legte der Absatz** der Ravensburger Spielwaren dort um etwa den gleichen Wert zu. weiterlesen…

Gemeinheit gewinnt im neuen Brettspiel „Disney Villainous“ mit bekannten Disney-Bösewichten

Im neuen Strategiespiel „Disney Villainous“ vom amerikanischen Brettspielhersteller Wonder Forge müssen die Spieler ihren inneren Schurken entfesseln, um die Helden zu besiegen und das Spiel zu gewinnen. Die Spieler nehmen hier die Rolle der Bösewichte ein, um sich durch deren Fähigkeiten und mit Hilfe ihrer Vasallen den Sieg zu erschleichen; sei es durch das Stellen einer raffinierten Falle oder das Besiegen eines Helden. Natürlich sind die beliebtesten Übeltäter mit von der Partie, zum Beispiel Malefiz, Ursula und Captain Hook. Im Februar wurde das Spiel in New York in der Kategorie "Games" zum "Toy of the Year 2019" gekürt. weiterlesen…

Ravensburger hat guten Lauf mit Kugelbahn GraviTrax

Ravensburg, 29. Januar 2019 – Die Ravensburger Gruppe hat im vergangenen Geschäftsjahr in allen wesentlichen Geschäftsbereichen zugelegt. Der Umsatz der Gruppe wuchs um 4,3 % (währungsbereinigt 4,9 %) auf 491,2 Mio. Euro*. Damit entwickelte sich Ravensburger positiver als die internationalen Spielwarenmärkte, die überwiegend stagnierten. Deutliche Zuwachsraten erzielte das Unternehmen in Deutschland und vor allem in den USA, wo sich Ravensburger mit zwei Akquisitionen in den letzten Jahren eine stärkere Position aufgebaut hat. Der Bestseller unter den Ravensburger Spielwaren war 2018 die Innovation „GraviTrax“, eine Eigenentwicklung, die nach ihrer Einführung in Deutschland auch international sehr gut angenommen wurde. Den Innovationskurs setzt Ravensburger fort: Ende des Jahres erscheint „toi+“, eine interaktive Spielzeugkonsole ohne Bildschirm. weiterlesen…